Rock Me..


Cover 
___________________________
_____________________________________

 
__________________(Great White - 1987)__________________

~~ Logo ~~

Kommentare:

  1.  
    Erstaunlich: die hält das wirklich sieben Minuten durch - und es kommt voll cool...

    (... ich nehme an, der weiße Hai steht ja für den Mann... hüstel...)
     

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus O'Dino!

      Freut mich, dass ich Ohren und Augen beglücken konnte!
      (Was Rock und Schlafzimmerblick betrifft. ;-D

      Neulich blieb ich beim Zappen kurz in einer TV-Diskussion hängen,
      in der sich drei ältere Herren und zwei Altmuttchen gehörig
      ankeiften. Thema war, warum sich alte Männer zu jüngeren Frauen
      hingezogen fühlen. Amüsant wurde es dann richtig, als eine
      der Runzeldamen meinte, dass (ältere) Männer die jungen
      Frauen (Freundinnen) als Mutterersatz betrachten. (Freud)
      Solcher Unsinn wird ja gerne von alten Schabracken verzapft
      um die wahren Beweggründe zu verdrängen. Tja, Männer gehn halt
      heimlich ins Puff, um sich bei 'ner Ersatzmutti auszuheulen..;-)
      Faktisch siehts so aus:
      Frauen sackt während/nach den Wechseljahren die Libido weg.
      Sex spielt dann nur noch eine untergeordnete Rolle. (Wenn
      überhaupt..;-) Weiterhin vermännlichen Frauen mit den Jahren
      (Östrogenschwund), werden unattraktiv. Daher trennen sich viele
      Männer, besuchen Freudenhäuser, halten sich eine heimliche
      (jüngere) Geliebte. All das wollen Frauen aber nicht wahrhaben!

      Was meinst Du dazu?..;-)

      Löschen
    2. :-)) Ich harre gespannt graphodinos Antwort. Bitte schicke eine kurze Mail, wenn sie da ist ;-)
      Was verzapfst Du da nur manchmal so? Ich weiß ja, Du willst provozieren, aber ich bin fest der Meinung, dass Du wirklich voll hinter so manchem Blödsinn stehst.

      Egal, die Musik ist so typisch spät 80iger Hardrock. Ich finde, wenn man in der Zeit in einem entsprechenden Zielgruppenalter war ist der Sound heute noch recht geschmeidig.

      Löschen
    3. Salve Miss CDW!
      (Bist aber relativ spät dran. ;-D

      Was heisst da Blödsinn??
      Möchstest Du etwa bestreiten, dass bei Frauen ab
      einem gewissen Alter der Östrogen-Spiegel sinkt?
      (Was eine Vermännlichung bewirkt.) Gut, deshalb nehmen
      viele Frauen dann auch Östrogen-Präparate.
      (Das blüht dir auch noch! ;-)
      Was die Libido betrifft - natürlich verliert sich das
      sexuelle Verlangen nicht vollends, geht aber nach und
      nach zurück. DESHALB ziehts eben viele (Ehe)Männer zu
      jüngeren Frauen hin! Klar, der soziale Status spielt da
      auch eine Rolle. Wohlhabende Männer können sich leichter
      aus Bindungen lösen, mehrfach heiraten. (Siehe "Bunte")
      (Jetzt komm mir Du nicht auch mit Freud'schen Kokolores! ;-D

      Keep on Rockin', Baby! ;-)

      Löschen
    4. Edit:
      Streiche ein kleine "s". ;-)

      Löschen
    5.  
      Ach Du Scheiße - ich kriege doch hier keine Benachrichtigungen (ich meine: über Kommentare), und bisher ging das auch, aber jetzt habe ich (Thema "Alter", harhar) den Überblick verloren ("Sie weichen, im Unbewussten, dem Thema aus, Herr Dino!"; danke, Dr. Freudlos!); ich weiß auch gar nicht, ob ich diesen Kommentar jetzt an die richtige Stelle "setze", aber wird schon gehen...

      So, jetzt versuche ich mal ernst, alles in die Schtzngrmm...

      Dass ein älterer Mann auf eine jüngere Frau (was für kompostige Formulierungen, aber ich lasse das jetzt so stehen) 'ne Mutter-Übertragung hat, kann wohl vorkommen (man kann auch auf einen Mann die Mutter übertragen, kein Witz), aber ist doch wohl die ganz große Ausnahme... und ich glaube nicht, dass Freud das gesagt hat, da ist wohl mal wieder was ganz schief rüber gekommen...

      Und das mit den alten Männern und jungen Frauen hat doch soooo einen Bart (und - zum Glück - gibt es ja immer mehr "umgekehrte" Fälle, d. h., muahaha, "Muttchen", mit jungen Kerlen)...

      (... die einfachste Antwort wäre sowieso: möge jeder nach seiner Dauerwelle selig werden...)

      Ich glaube auch gar nicht, dass es da (nur) um Sex geht, sondern um was Geistiges, so schräg das klingen mag; irgendein kluger Kopf hat doch mal gesagt, wenn man begriffen hätte, was Jugend ist (und "wozu"), wäre sie meist vorbei (Sinn gemäß); ich glaube, darum geht es oft...

      ... ich muss dauernd an den (O-Ton vox populi) "Beklopptenverein" denken... da habe ich 16jährige erlebt, die so parentifiziert werden (gefälligst selber nach kieken, hähä), dass selbst "gestählte" Therapeuten genervt erklärten, man müsse aus denen mal die Jugendlichen raus kitzeln... und dann erinnere ich mich an einen 1999 52jährigen, der heftiger pubertierte (keineswegs nur meiner Wahrnehmung nach!) als mancher "wirkliche Pubertäter"... das Krasse ist ja, dass viele Jugendliche heute schon satt zu sein scheinen, bevor sie überhaupt mitbekommen haben, was Appetit ist; ich würde das jetzt nicht sagen, wenn mir das nicht unerwartet verblüffendst bestätigt worden wäre...

      Das mit dem Altersunterschied scheint mir 'ne Hilfskonstruktion aus einer längst vergangenen Zeit, als man das zur Abgrenzung brauchte... oder so...

      So weit die Pfingstpredigt von Herrn Dino, der jetzt seinen Zeigefinger wieder runter nimmt, zumal er ihn zum Nase bohren benötigt, ha!

      Mit vorzüglicher Zerknirschung

      Das Fossil
       

      Löschen
  2. :-)) Du erfüllst mit dieser Art von Stammtischgeschwafel so ziemlich jedes Prollklischee was so grassiert, wenn ich das mit meiner direkten berliner Art so sagen darf, wenn nicht trotzdem.
    Ist doch egal bei wem welcher Spiegel sinkt, die alten Säcke kriegen doch ab 45 ohnehin kaum noch einen hoch und ohne Chemie geht’s dann auch beim Manne nicht mehr so recht, Libido hin oder her, wollen und können sind ja immer zwei Paar Schuhe. Natürlich ist das ganz gut für die jungen Dinger, bleibt ihnen doch das Gröbste erspart. Der Gedanke, dass so ein schlaffer faltiger Sack wie der Olle Rolf Eden auf mir rumrutscht und das womöglich stundenlang, weil er zu viel Balsamierflüssigkeit gesoffen hat, bringt mich zu würgen :-)) (Mensch erinnert mich an eine Predigt aus "Harold and Maude").
    Im Übrigen interessiert sich doch keine attraktive junge Frau für einen Durchschnittsalten. Also dann muss er schon ein Kunststück können…
    Und dass alle Männer in den Puff rennen - kenne da keinen, der auf Prostituierte steht. Sind wahrscheinlich alles furchtbare Geizhälse, die ich da kenne :-))

    Behave Darling :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boahhh!
      So kenn ich dich gar nicht! ;-))
      Es ist schon spassig, wie sich Frauen herauswinden.
      (Wenn es ans Eingemachte geht.)

      "Im Übrigen interessiert sich doch keine attraktive junge Frau für einen Durchschnittsalten."

      Haha! Wenn die Brieftasche dick genug ist,
      spielt Alter/Aussehen KEINE Rolle!! Warum sonst scharen sich
      junge hübsche Frauen um Rolf Eden?? Weil sie auf alte Säcke stehn?
      Auch wenn Du darauf keinen Bock hättest, andere tun es!
      (Bleibt deshalb ein subjektives Statement)
      Zu Bordellbesuche: Etwa 1 Million Männer tun es täglich! (BRD)
      (Diverse Statistiken) Das sind auch sicher nicht nur ledige
      Männer. Querbeet. Davon wollen Ehefrauen natürlich nix wissen. ;-)
      Noch zu deiner Behauptung, dass Männer ab 45 keinen mehr
      hoch kriegen: HAHAHA!!!

      Schlaflos in Bajuwarien ;-)

      Löschen
  3. Na ja, dass ist ja wohl auch alles andere als objektiv.
    Potenzschwächen bei Männern unter 60 sind ja kein Geheimnis ( da geht es ja zwischen 18 und 20 nur noch bergab) und ein Durchschnittsmann ist eben kein reicher Mann. Die dicken Brieftaschen spielen doch in einer ganz anderen Liga und sicher gibt es da immer Mädels, die sich gerne finanziell verwöhnen lassen ;-))
    Ein Normalomann kann davon doch nur träumen und muss sich dass schon aus dem Puff holen oder von der Straße. Ist zwar praktisch das gleiche nur weniger exklusiv.
    Und herauswinden tue ich mich nicht, nur weiß ich wirklich nicht was Du für Frauen, bzw. Männer kennst. Statistiken sind Statistiken und 1 Million Männer (sind ja aller Wahrscheinlichkeit nach auch immer die selben) von über 80 Mio - pft, da bleiben aber ewig viele, die das gar nicht so lecker und interessant finden.
    Nee im Ernst, ich mag so grobe Verallgemeinerungen ohne Hand und Fuss einfach nicht. Manchmal mag das ja spaßig sein, entbehrt jedoch jeder Grundlage und hört sich so geschrieben nicht besser an, als ein Artikel aus der "Tina".
    Ich mag Dich ja trotzdem ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tagchen!
      Du lässt nicht locker. Ich aber auch nicht! ;-D
      Ich widerspreche dir ja nicht, dass der Durchschnitt
      nicht wohlhabend ist. Klar mag bei Männern über 60
      auch Viagra eine Rolle spielen. (Weil eben der sexuelle
      Trieb nicht nachlässt. Frag dagegen mal Frauen über 60,
      wie's denn mit dem sexuellen Verlangen aussieht.
      (Quasi tote Hose ;-) Noch zu Bordellbesuchen:
      Rechne erst mal von den 80 Millionen (Gesamtbevölkerung)
      die Frauen und Kinder weg! Immer bei den Fakten bleiben!
      Daraus ergibt sich dann, dass jeder 3-4 Mann Ins Puff geht.
      (Natürlich statistisch) Ist das etwa unerheblich?? ;-)
      Ausserdem spielt sich der Bezahlsex nicht nur in gewöhnlichen
      Bordellen ab, sondern auch in Hotels etc. (Hostessen-Service)
      Verheiratete Geschäftsmänner handeln diskret!
      Zuguterletzt: Ich verallgemeinere nicht! Warum sollte ich?
      Was den Libidoschwund nach den Wechseljahren betrifft (Frauen) -
      so ist das biologisch determiniert! Ich behaupte ja nicht,
      dass sich dann überhaupt nix mehr rührt. ;-)

      Ich mag dich trotzdem auch! ;-D

      Löschen
    2. Edit:
      Endlich mal 'ne heisse Diskussion mit Miss CDW! ;-))

      Löschen
  4. Ja ja wie gesagt Zahlen sind geduldig und wenn Du von Geschäftsmännern redest, sind wir wieder bei den reichen Männern, die ohnehin mehrheitlich eine ganz eigene Einstellung zu Dienstleistungen und Beziehungsunfähigkeit haben.
    Bei Dir hört es sich immer so an, als wäre alles in Stein gehauen. Aber letztendlich ist das ein Thema, dass ich nur mitleidig betrachte und mit Zorn, wenn ich an die zunehmende Zwangsprostitution in Deutschland denke.
    Das mit der Libido bei Frauen sehe ich nicht, kenne eher das Gegenteil, aber wenn Du meinst :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, "Geschäftsmänner ist eine bisserl zu allgemein
      gehalten. Meinte damit auch Handelsvertreter etc.
      Männer aus der Mittelschicht. Nicht wohlhabend.
      Verheiratet. Kinder. Beziehungsfähig.
      Ihr Frauen wollt einfach nicht wahrhaben, dass Männer
      "Treue" eher nicht mit sexueller Treue gleichsetzen!
      Männer sind von Natur aus NICHT auf monogame Bindungen
      angelegt! Gut, manche unterwerfen sich dem Diktat, andere
      tun es nicht. Genauso wie sich manche Männer zu Sitzpinklern
      erziehen lassen, andere sich dem Diktat widersetzen und
      naturgemäß Stehpinkler bleiben.
      Zu Zwangsprostitution: Nicht dass ich einen falschen Eindruck
      erwecke. Ich war noch NIE in einem Bordell und werde es auch
      nicht tun. Finde es abscheulich, verachteswert, wie in dem
      "Gewerbe" mit Frauen umgegangen wird. (Seitens der Freier
      und Zuhälter) Über die gesetzlich Maßnahmen (Legal/Illegal)
      lässt sicht streiten. Unterbinden lässt sich dieses Gewerbe
      mit Sicherheit nicht. Egal ob erlaubt oder verboten.

      Nochmal zur Libido. Ich meine NICHT! Jeder Experte wird
      dir das bestätigen. Da kannst "taktieren" wie Du willst.
      Die Tatsache bleibt!!!! ;-)

      Überzeugter Stehpinkler! ;-D

      Löschen
  5. Was Du immer mit Deinem "Taktieren" hast . Du redest von Runzeldamen und Östrogenschwund, dabei ist das ja nicht das einzige Hormon, das für die Libido der Frau zuständig ist und vermännlichen tut man im Alter auch nicht, nur weil sich der Hormonhaushalt verändert, was bei Männern ja nicht anders ist. Außerdem nehmen viele Frauen die Pille, was die Wechseljahre ohnehin verschiebt.
    Und wie gesagt auch Männer erleiden Wechseljahre und die Lust der alten Säcke (was Du offensichtlich als genetischen Vorteil ansiehst) heißt noch lange nicht, dass sie noch auf natürlichem Wege irgendwas reißen könnten, um wieder zum ursprünglichen TV Gespräch zu kommen. Tatsache ist doch und das wurde bereist auch bewiesen, dass alte Männer einfach jünger und vitaler wirken wollen (also mehr schein als sein), wenn sie eine junge Frau neben sich haben. Alles andere ist grausiges Zombiecatchen, dem sich eine Prostituierte/junge Lebensabschnittsgefährtin natürlich des Geldes wegen aussetzt, wo eine Frau bei gesunden Verstand sagt: das halte ich nicht mehr als einmal die Woche aus. ;-))
    Tatsache: Männer haben noch viel mehr Probleme alt zu werden als die Weiblichkeit. Das das in höchstem Maße lächerlich ist - aber reden wir nicht davon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du blühst ja richtig auf! ;-))
      Mei mei. Klar mit "Östrogen" hab ich quasi alles in einen
      Topf geworfen. Progesteron, Gestagen. Ich weiß Bescheid. ;-)
      Mal 'ne Frage: Warum haben dann alte Frauen in der
      Regel männliche Züge? (Gesicht - Ohne künstliche Korrekturen)
      Warum haben alte Frauen meist eine tiefe männliche Stimme?
      Ist das etwa alles Zufall?
      Wer lässt sich denn (wenn finanziell möglich) die Runzeln
      im Gesicht überwiegend korrigieren? - FRAUEN!!!
      Wer lässt sich Mimikfältchen wegspritzen? - FRAUEN!!!
      Wer zwängt sich in Miederhosen um Fettpolster zu kaschieren?
      Frauen!!! - Haha!! "Männer wollen jünger aussehn"...
      Deine letzte Tatsache kannst wirklich in der Pfeife rauchen!
      DU drängst mich nicht in die Ecke!! Auch wenn Du noch
      tausend Mal die Fakten verdrehst! ;-D

      Löschen
    2. Na Fakten verdrehen tue ich nun nicht. Frauen unterliegen dem Schönheits- und Jugendwahn natürlich nur, um es den Männern recht zu machen. Während die spätestens ab 40 ihre graue ungepflegte Haut, ihre schlechten Zähne und unmanikürten Füsse stolz vor sich her tragen, stelllen sie an ihr Gegenüber ganz andere Ansprüche, obwohl ihr Anblick mittlerweile auch recht unappetitlich wird. Männer haben nur das Glück, dass das Gros er Frauen über deren körperliche Mängel hinwegsieht und sie toleriert, während sie selber nur quängeln und abfällig rumquatschen und von abnehmender Libido der Frau reden. Fakt ist, egal wie hässlich ein Mann ist, kann eine Frau für ihn nie jung und schön genug sein. Männer sind eben sehr oberflächlich und in der Beziehung kaum über das Keulenstadium hinausgekommen und ja gefragt kommt tatsächlich immer die Antwort, sie fühlen sich mit einer jungen Frau wieder jünger - klar keiner guckt mehr sie an, sondern die Braut an der Seite.
      Ich finde es schon bemerkenswert was für Schlenker Du hier machst. Von der Runzeltante, die wegen ihrer Libido nicht mehr attraktiv ist ( warum nennst Du sie dann so abfällig Runzelweisichwas?) . Es ist doch ganz offensichtlich, das Du wie die meisten Männer ein extrem großes Problem mit dem Altern hast und das gerne auf älter werdende Frauen projizierst. Die TV Diskussion ging sicherlich nicht darüber, warum Frauen betrogen wurden, sondern warum alte Männer junge Frauen haben und da steht ganz klar Die Verdrängung ihres eigenen Verfalls ganz oben auf der Liste. Natürlich ist eine junge unerfahrene Frau wesentlich pflegeleichter. Die hat noch bei jedem Zipperlein Mitleid, während die erfahrene den Tritt in den Hintern gibt - wir wissen ja, dass Männer Jammerlappen sind.
      Und übrigens verändern sich auch die Stimmen der Männer sowie deren Gesichter. Mensch Awt, wenn man alt wird hat man Falten, Mann wie Frau und die lassen einen natürlich strenger aussehen, das hat nichts mit Vermännlichung zu tun.
      Ich wiederhole mich, aber was Du so ablässt kann einen schon sprachlos machen.

      Löschen
    3. . ;-D ..

      Okay, geb mal klein bei und lasse das jetzt so stehn.
      (Ihr Frauen müsst eh immer das letzte Wort haben! ;-)

      Zumindest bist Du mal so richtig in die Vollen gegangen
      bzw. hast dich richtig ins Zeug gelegt. ;-)

      Gruß aus der guten Stube!

      Löschen
    4. Oh man, dass ich das noch erleben darf :-D

      Löschen
    5. Gern geschehen! ;-)

      Jetzt wird auch klar, wer bei euch zuhause
      die Hosen an hat. ;-D

      Löschen
  6. Uijuijuijuijuijuiju, da ist ja mal richtig Leben in der Blogbude.
    Ach, ist das schön.
    Aber wer hat nun das letzte Wort? Natürlich der Kerl.
    Eigentlich müssten Sie, liebe Frau CDW, unserm Lieblingsteufelchen zum Abschluss doch noch richtig eins zwischen die Hörner geben.
    :-))))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi, mijn lewe Deern!
      Miss CDW kommt langsam auch in "die Jahre".
      Da ist eben Rücksicht geboten. ;-D

      Wie ist es denn dir da ergangenen?
      Warst Du ebenso aufschäumend-hitzig? ;-))

      Löschen
    2. Edit:
      Empfehlenswert ist DIESES Blog für
      Frauen über 50. ;-)

      Löschen