Never Take Me Alive..


Cover 
~ INFO ~
______________________________
_______________________________________

 
________________(Spear Of Destiny - 1987)________________

~~ Logo ~~

Kommentare:

  1. Manchmal überrascht Du mich schon. Es gab/gibt ja nicht viele "Spear of Destiny"-Fans, aber mein Glück war, das Brandon Berlin mochte und einfach sehr oft hier war - auch privat. Hat ein paar wirklich großartig epische Werke rausgehauen und war live immer Wahnsinn.

    AntwortenLöschen
  2. Du überrascht mich manchmal auch!
    Hätte nicht gedacht, dass dich die Ballade anspricht. ;-)
    Was meinst Du mit "privat"? Zu Besuch bei dir? ;-D
    Hab auch "Theatre Of Hate - Westword / 1982" vorrätig.
    Origineller, subversiver Sound. Tja, die 80er...
    Da war ma noch jung, Miss CDW. (Explosiv ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja mit Theatre of Hate und Spear of Destiny bin ich voll ausgestattet - selbstredend ;-)

      Löschen
  3. Nein nicht bei mir zu Hause. Er war einfach oft in Westberlin, in den Kneipen und Clubs unterwegs. Damals war Berlin ein Dorf und man traf sich dann einfach. Er hatte ja auch etliche Auftritte mit beiden Bands. Damals war das so, wer Berlin mochte kam ein paar mal im Jahr zu Clubauftritten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja...
      Aber "geträumt" hast schon von dem Burschen, oder!? ;-D
      In den 80ern hätte ich auch ganz gern in Berlin
      gewohnt. Dafür war ich '83 etwa 3 Monate in Amsterdam.
      (Flucht vor böswilligen Feldjägern der Bundeswehr.)
      War 'ne aufregende Zeit dort. Gewohnt habe ich in
      einem besetzten Haus. Quasi Dauerbreit. ;-)

      Löschen
    2. :-)) Nee, war gar nicht mein Typ.
      Na ja, ich weiß nicht, ob 3 Montae Amsterdam ein adäquater Ersatz waren, aber immerhin. Hier haben sich ja auch viele vor dem Bund versteckt.

      Löschen