Non, Je Ne Regrette Rien..


Cover
_________________________
___________________________________


_____________________
(Edith Piaf - 1960)_____________________

~~ Logo ~~

Kommentare:

  1. Na, ich würde wirklich gern mal wissen, was du so nicht bereust von all deinen Schandtaten, min leewe Dschung. Sicher ein abendfüllendes Programm. Plauder doch mal ein wenig aus, da du ja sicher kein Nähkästchen hast, dann eben aus der Handwerkskiste.
    Einen angenehmen Abend wünsch ich.
    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Je ne regrette rien, Madame! ;-)
    (z.B. dass ich vor ein paar Jahren einem missliebigen
    Nachbarn eine anständige Ladung Tubensenf in den Postkasten
    eingebracht habe. Aber Psssscht!!! ;-D

    Ist dir aufgefallen, dass die gemalte Piaf (Plattencover)
    der beschürzten Marijuana-Mutti ziemlich ähnlich sieht?
    (Melancholie und Heiterkeit. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, ich sehe nur die sechziger Jahre. In dem Bild von Frau Piaf sehe ich mehr die 1960 schon von Krankheit gezeichnete Interpretin, nichts mehr von "Spatz von Paris".
    Übrigens, I am "Sittin' In The Dark.." und lass mich von deiner Musi bedüdeln und natürlich von einem Gläschen Roten und einem Schmäuchchen und hudel mal ein wenig in den Blogs herum, eine hübsche Idee mit der "Livemusik".
    Leider ist das Fingerspiel nicht mehr so geschmeidig, aber Vertipper würzen ja bekanntermaßen die Kommentare.
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau dir mal die Physiognomie genauer an,
      dann fällt es dir vielleicht auch auf. ;-)

      "Sittin' in the Dark" hab ich das erste Mal
      etwa 81-82 gehört. Seitdem immer wieder gern.
      Erdiger Rock. Des mog i. ;-)
      In den 90ern erwarb ich die CD. (Für etwa 10 DM)
      Guck mal, was jetzt dafür verlangt wird. Amazon
      Schöne Wertanlage.

      Gruß aus der Qualmstube! ;-)

      Löschen
  4. (... das ist ohnehin und sowieso ein Hammer-Song, der für mich aber immer mit "Inception" verbunden bleiben wird; passt schon...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Querverbindung gibts bei mir auch.
      Interessant ist, dass der Film ("Inception")
      in der VT nicht besonders gut an kam.
      Der komplexe Plot war den meisten Kunden quasi zu hoch.
      (Durchschnittlicher VT-Kunde -> Schlichter Geist)
      Ich finden den Film sehr originell. (Insbesondere
      das Spiel mit den Erlebnisebenen) Ein Highlight im
      Hollywood-Brei. (Da sind wir uns sicher einig..;-)

      Löschen