Telekommanda..


Cover
________________________
_______________________________________


____________
(Mediengruppe Telekommander - 2004)___________

~~ Logo ~~

Kommentare:

  1. Na jetzt geht’s ja los.
    Das Allerweltsteufelchen ist in der Neuzeit angekommen (also fast, mit nur wenigen Jahren Verzögerung) :-))

    AntwortenLöschen
  2. Hi!..;-)

    Diesmal stand die Grafik-Idee
    im Vordergrund. Dazu musste ein
    passender Songtext her.
    Daher bot sich "Telekommanda" an..;-)

    Kannst dich noch daran erinnern:
    Volkszählung - 83/87.
    Bürgerprotest - Widerstand - Boykott
    Datenschutz war den Leuten wichtig.
    Und jetzt? Ja jetzt breiten Millionen
    Facebook-User ihr Leben öffentlich aus.
    Nicht anonym, sondern mit Klarnamen.
    Telekommandierte Zombies. Tja...;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich kann mich noch genau erinnern - so ändern sich die Zeiten.
    Mein Lieblingshassspruch: "Ich habe doch nichts zu verbergen" - immer wenns um Datenspeicherung und Abfrage persönlicher Informationen geht. Als Mitarbeitervertreterin bin ich oft nur am Haareraufen und die Kids von heute sind eigentlich ziemlich blöd - ein Phänomen, dass sich durch die Jahrhunderte zieht :-))

    AntwortenLöschen
  4. Nicht nur die Kids. Nicht nur! ;-)

    Es gibt ja auch ganz gute Projekte.
    Da ist z.B. TOR, besser der TOR-Browser.
    Wenn's halt nicht so träge wär.
    (Um "unbemerkt" mal hin und wieder
    bei YouPorn zu gucken, haut's aber
    schon hin. ;-D
    Übrigens: Ich verberge partiellen
    Haarausfall mit einem Dauerkäppi.
    Aber Psssscht!!! ;-))

    (PS - Du hast doch sicher "das sich
    durch die Jahrhunderte" zieht gemeint,
    schon oder? ;-)

    AntwortenLöschen
  5. ja natürlich: Relativsatz - wenn ich Dich nicht hätte…
    P.S. ich brauche kein Käppi gegen Haarausfall oder um selbigen zu verbergen. Blondieren ätzt die Haare gut an und man erreicht ein angenehmes Volumen und man sieht die ersten und zweiten Grauen nicht so ;-)
    Ja Tor. Liegt hier auch nur partiell benutzt rum. Es ist ja eigentlich schrecklich wie schnell man sich an Geschwindigkeit gewöhnt. Kann mich noch an Zeiten erinnern, in denen ich mit Engelsgeduld einen halben Tag vorm Mac gesessen habe um ein paar Kb runterzuladen. Heute werde ich schon wahnsinnig, wenn die 1,4 Gb mehr als 2 Minuten brauchen.

    AntwortenLöschen